TR ZU Zertifizierung für die Zollunion nach TR ZU 012/2011 (auch TR-ZU EX genannt)

In der Zollunion (Russland, Kasachstan, Weißrussland, Armenien und Kirgistan) müssen Erzeugnisse, die den Vermerk "" (Ex Produkt, Ex- Gerät, Ex Ausrüstung) haben, einen Nachweis der Konformität mit den geltenden Explosionsschutz-Richtlinien der Zollunion erhalten. 

Dieser Nachweis ist das TR-ZU Zertifikat nach dem Technischen Regelwerk TR-ZU 012/2011 "Sicherheit von Ausrüstungen für den Betrieb in explosionsgefährlicher Umgebung". Dieser Richtlinie entspricht fast vollständig dem ATEX Regelwerk.

Dieses Zertifikat ist ähnlich aufgebaut wie ein TR ZU Zertifikat, mit der Besonderheit, dass im Anhang alle Ex-Komponenten mit den entsprechenden Ex-Markierungen aufgeführt sind.

Als Voraussetzung für das Erhalten des Zertifikates nach TR 012/2011 (TR-ZU-Ex), ist die Erfüllung der RL 94/9/EG vorgeschrieben.

Das TR ZU Zertifikat nach TR 012/2011 kann vertragsbezogen oder  für Serienproduktion mit einer Laufzeit von 1-5Jahren ausgestellt werden.

Bei einer Serienzertifizierung muss ein Muster zu Testzwecken zur Verfügung gestellt und/oder ein Audit beim Hersteller durchgeführt werden. Dabei wird das Qualitätsmanagementsystem überprüft und die Konformität der Ex Anforderungen bestätigt.

Das Regelwerk TR ZU 012/2011 sieht nur eine Form des Konformitätsnachweises in Form der Zertifizierung  vor,  die Deklaration ist in diesem Regelwerk ausgeschlossen.

Für die Durchführung der TR-Ex Zertifizierung nach TR ZU 012/2011 benötigen wir folgende Dokumente

  • Bedienungsanleitung der Geräte/Anlagen in Russisch
  • Übersichtszeichnungen
  • Elektrisches Schema / Schaltplan
  • ATEX Zertifikat mit der EG-Baumusterprüfbescheinigung
  • Liste ALLER Ex-Komponenten
  • Technische Pässe

Wichtig: Im Anhang müssen alle EX-Komponenten einzeln aufgeführt werden.

Für die Komponenten müssen ebenfalls die o.g. Dokumente eingereicht werden.

Bitte beachten Sie, dass im Zertifikat nur ein Kunde bzw. ein Distributor (eine juristische Person), die in der Zollunion Ihren Sitz hat, als Antragsteller auftreten kann. Der Hersteller wird mit aufgeführt.

Für die Ausstellung des TR EX Zertifikats in Russland benötigen wir in der Regel ca. 30 Tage nach dem Einreichen der notwendigen Dokumentation und der Durchführung des vorgeschriebenen Audits .

Bitte beachten Sie, dass abhängig von den Erzeugnissen und Ländern noch weitere Zertifikate und Zulassungen vorgeschrieben sein können. Diese Vorschriften richten sich auf den Import und werden beim Zoll sowie bei der Inbetriebnahme kontrolliert.

Wir prüfen gerne, ob Ihre Erzeugnisse unter die Zertifizierungspflicht der Zollunion fallen. 

Nutzen Sie dazu entweder unser Online-Anfragenformular oder wenden Sie sich doch direkt an einen Mitarbeiter aus der Fachabteilung, wir beantworten Ihnen gerne alle Fragen!

Tatjana Greger

Tatjana Greger

Dipl. Betr. Wirtin
Leitung Zertifizierung

+ 49 2432/93478-13
greger@gn-ag.deSofort-Kontakt
Olga Zimmer

Olga Zimmer

Schulungsleiterin
Projektmanagement Zertifizierung

+ 49 2432/93478-14
zimmer@gn-ag.deSofort-Kontakt
Ilya Samoylov

Ilya Samoylov

Dipl.-Ing. (FH) Standardisierung
und Zertifizierung

+ 49 2432/93478-16
samoylov@gn-ag.deSofort-Kontakt