TR ZU (technische Regelwerke der Zollunion)

Durch die Schaffung der Zollunion zwischen Russland, Kasachstand und Weißrussland später auch Armenien und Kirgistan  wurden die russischen TR Normen teilweise für die Zollunion übernommen und neue gemeinsam erarbeitet. Somit sind die technischen Regelwerke in der gesamten Zollunion gültig. An die TR ZU müssen sich sowohl Produzenten in den jeweiligen Ländern wie auch Hersteller, die ihre Erzeugnisse in der Zollunion vertreiben wollen, halten. Die Konformität mit den TR ZU werden durch die Zertifizierung nach den jeweiligen Normen bestätigt.

Auf den folgenden Seiten haben wir Ihnen die TR Normen der Zollunion zusammengefasst und von den  gängigsten TR-ZU die Geltungsbereiche übersetzt. Sie können der jeweiligen TR ZU entnehmen, ob Ihre Erzeugnisse nach diesen Normen zertifiziert werden müssen.  

Sollten Sie weitere Informationen zu den technischen Regelwerken der Zollunion benötigen, sprechen Sie uns bitte an!

Wir prüfen gerne ob Ihre Erzeugnisse unter die Zertifizierungspflicht der Zollunion fallen. 

Nutzen Sie zur Kontaktaufnahme entweder unser Online-Anfragenformular oder wenden Sie sich doch direkt an einen unserer Mitarbeiter aus der Fachabteilung, wir beantworten Ihnen gerne alle Fragen!

Ilya Samoylov

Ilya Samoylov

Dipl.-Ing. (FH) Standardisierung
und Zertifizierung

+ 49 2432/93478-16
samoylov@gn-ag.deSofort-Kontakt